24.05.2021 \\ Graffiti-Aktion

 

Ein Blick über den Gartenzaun beim Jugendforum TF

Das Jugendforum der Partnerschaft für Demokratie Teltow-Fläming erinnerte am 24.05.2021 mit einer Graffiti-Aktion an George Floyd, der am 25.05.2020 in Minneapolis (USA) von einem Polizisten getötet wurde.

Auf ihrer Facebookseite las ich von der Aktion und beschloss, mir die Aktion am Pfingstmontag anzuschauen. Das Wetter war gut und gegen 14 Uhr sah ich am Bahnhof einige junge Leute, die aus einem PKW Materialien entluden.

Ich stellte mich ihnen vor als BGA-Mitglied des Nachbarkreises vor, was sie erfreut zu Kenntnis nahmen. Sie erzählten aufgeschlossen über bisherige und die aktuelle Aktion des Jugendforums. Ihr Spektrum reicht über Jugendkonferenzen und thematischen Gesprächsrunden bis hin zu solchen Graffiti-Aktionen.

Die Stadt Luckenwalde hatte am Bahnhof Flächen zum Bemalen für interessierte Jugendliche aufgestellt – nicht besonders groß aber immerhin. Hier hatte das Jugendforum auch an die neun bei einem rechtsextremistischen Terrorakt am 19.02.2020 in Hanau getöteten Menschen erinnert.

Nach der Vorbereitung des Untergrundes gestalteten sie mit einer speziell produzierten Schablone, Spray und Pinsel ansprechende Wände. Nach der Fertigstellung gab es eine Ansprache.

Als ich mich von Kim, Tom, Jenny, Alina, Tom und Martin verabschiedete, gab es durchaus Interesse voneinander mehr zu erfahren…

© GKD 25.05.2021

Fotos Jennifer Rupprecht und GKD