aus BGA-Sitzungen ...

83. Sitzung - 09.08.2021 - Lübben

Pünktlich um 16:00 Uhr eröffnete der BGA-Vorsitzende im Kreistagsaal die 83. Sitzung mit der Verständigung zur Tagesordnung.

Anschließend überreichte er zwei BGA-Mitgliedern die Berufungsurkunden. Herzlich wurde als neues BGA-Mitglied Lars  Ulbricht vom KJV e.V. begrüßt.

 

In der Blitzlichtrunde berichteten BGA-Mitglieder über aufschlussreiche Erfahrungen an einer Veranstaltung in Jamlitz, die der BGA gefördert hatte.
Darüber hinaus wurde die allgemeine politische Situation in der Region beleuchtet.

 

Im Rahmen des Berichtes der Leiterin der Koordinierungs- und Fachstelle über ihre umfangreichen zurückliegenden Aktivitäten informierte sie über den Vorbereitungsstand der Demokratiekonferenz, die am 17.09.2021 im „Kaiserbahnhof“ in Halbe stattfinden wird.
Außerdem kündigte sie eine thematische Veranstaltung an, die sich mit verschiedenen Kulturen beschäftigen wird.

 

Es erfolgte eine ausführliche Beratung über 3 Förderanträge.

Der Antrag des Vereins zur Förderung des Aktionsbündnisses gegen Heldengedenken und Naziaufmärsche Halbe wurde einstimmig bestätigt.
Gefördert wird ein Veranstaltung am 13.11.2021, die „Marlene Dietrich und Zarah Leander im Fadenkreuz des Faschismus“ titelt und im Kaiserbahnhof in Halbe stattfinden wird.

 

Aufgrund vieler Nachfragen wurden die beiden weiteren Anträge zurückgestellt.
 

An dieser Stelle wurde nochmals betont, dass die AntragstellerInnen aufgefordert sind, an der Beratung in den BGA-Sitzungen teilzunehmen, um einerseits ihr Projekt vorzustellen und anderseits auf Fragen zu antworten.
 

Kurz vor 18:00 Uhr beendete der Vorsitzende die Tagung.

GKD