top of page

BGA-Klausur ...

Klausurtagung – 09./10.03.2023 – Prieros
 

In der angenehmen Atmosphäre des Prieroser Hotel Waldhaus tagte der Begleitausschuss der Partnerschaft für Demokratie im LDS auf seiner jährlichen Klausurtagung, die in mehrfacher Weise besonders war.

Zum einem ging es um die langfristige Vorbereitung der Demokratiekonferenz 2023, die für die nächsten zwei Jahre eine gewisse strategische Orientierung geben würde, zum anderen war es die letzte Klausur und offizielle Aktivität der Leiterin des Ordnungsamtes, Silvia Enders, als federführendes Amt der PfD im LDS.

Nach der Eröffnung durch den BGA-Vorsitzenden Stefan Klein gab es eine Vorstellungsrunde der BGA-Mitglieder, die dem neuen Leiter des Ordnungsamtes, Andreas Schleicher zeigte, welche gesellschaftliche Breite der BGA repräsentiert.

Dann widmete sich die Klausur mit einer ausführlichen Diskussion der Vorbereitung der Demokratiekonferenz.

Wie durch die KuF empfohlen, wurde das Thema „Historische Bildung im Kontext demokratischer Bildung" in den Fokus genommen.

Im Rahmen der Standortwahl für eine mögliche Demokratiekonferenz wurde festgelegt, dass die Veranstaltung in Jahresscheiben in Nord und Süd getrennt wird. Die Demokratiekonferenz wird im Jahr 2023 in der Stadt Luckau stattfinden. Für das Jahr 2024 ist eine Demokratiekonferenz im Norden des Landkreises zu planen.

Zur Vorbereitung der Demokratiekonferenz/en wurde eine Arbeitsgruppe gebildet.

Am Abend des 1. Tages traf sich der BGA zum „freiwilligen Weiterarbeiten“ im Kaminzimmer, um Silvia Endes zu verabschieden, woran auch Überraschungsgäste teilnahmen:

Martin Wille, ehemaliger Landrat und Initiator des „Aktionsplanes gegen rechts“ (jetzt PfD) im LDS, die erste Stelleninhaberin der KuF, Andrea Müller-Jasinski (die jetzt nur noch Jasinski heißt) und die für den BGA höchst wichtige „Verwaltungsverantwortliche“ Sandra Noack – Überraschung gelungen!

Am nächsten Tag wurden abschließende Entscheidungen zur Demokratiekonferenz getroffen und über vorliegende Förderanträge beraten.

Als die Teilnehmer am Nachmittag abreisten, hatte sich der BGA einen Rucksack voller Festlegungen und Arbeiten auf dem Rücken geladen.

 

© GKD, März 2023

bottom of page