14.12.2020 \\ Carsten Saß verabschiedet


Es endete nicht nur die Karriere des Tageschau-Chefsprechers Jan Hofer, der vom Lübbener Jens Riewa nach 16 Jahren abgelöst wird.
Ebenfalls nach 16 Jahren wird für Carsten Saß ein/e Nachfolger/in als Dezernent und Beigeordneter im LDS durch den Kreistag gewählt - das Ergebnis steht noch aus.

Am 14.12.2020 leitete er zum letzten Mal die Sitzung des Begleitausschusses der Partnerschaft für Demokratie im LDS, in der er von den fast vollständig erschienenen Mitgliedern herzlich verabschiedet wurde.

Zunächst wurde nach einer Tagesordnung die zurückliegende BGA-Doppelveranstaltung (Demokratiekonferenz mit dem Jugendforum und Klausurtagung – siehe dazu Bericht), Fragen der Öffentlichkeitsarbeit und neue Methoden für den BGA unter Corona-Bedingungen diskutiert.

Unter „Sonstiges“ gab es eine launige Abschiedsrunde, in der auf Carsten Saß Werdegang ausgehend in Mecklenburg-Vorpommern, über Golßen bis in den Landkreis Dahme-Spreewald geblickt wurde.

Alle BGA-Mitglieder betonten, dass es sein Verdienst sei, wie sich die Arbeit dieses zivilgesellschaftlichen Gremiums entwickelt habe und er wesentlich für den sozialen Frieden im Landkreis beigetragen habe.

Die Mitglieder waren im Vorfeld gebeten worden, mit einem oder mehreren Worten eine Beschreibung zu formulieren. Genannt wurden u.a.:

Berechenbarkeit, fachlich fit, gradlinig, emphatisch, nachdenklich und trotzdem schnell, soziale Wärme, gläubig, konstruktiv, kulturvoll, heimatverbunden (als jene/jener erfuhr, dass er in Meckpomm seine Wurzeln hat, blieb er/sie trotzdem dabei!), klug und witzig, konsequent ohne Formalismus

und auch das wurde gesagt:

entschlussfreudig – wenn er sich für etwas entschieden hatte…

 

Der Sänger einer Nachwuchsband aus Meckpomm übersandte eine Videobotschaft an den Fan Carsten Saß.

Die Ordnungsamtsleiterin, Silvia Enders, überreichte mit warmen Worten ein kleines Abschiedspräsent. Einzelne Mitglieder würdigten ebenfalls die gute Zusammenarbeit.

In der Erwiderung meinte Carsten Saß, dass diese Bilanz, die hier so positiv dargestellt wurde, nur durch Zusammenwirken vieler Menschen, so auch mit den hier anwesenden BGA-Mitgliedern, möglich wurde.

Er bedankte sich für die langjährige gute Zusammenarbeit und kündigte an, dass man sich nicht aus den Augen verlieren werde.

- ähnliches hat auch Jan Hofer in seiner letzten Tagesschau angedroht...