Ein Kochlöffel ...

Ein Kochlöffel geht von Hand zu Hand - deutsche und ausländische Frauen kochen - aber nicht nur ...

Besuch am 30.07.2016 - ein Eindruck

Ich komme gerade richtig. Nach der Vorstellungsrunde ist Pause und die Teilnehmerinnen verteilen sich in Grüppchen auf dem Gelände der Unterkunft in Egsdorf.

Andrea Nienhuisen vom Mobilen Beratungsteam Trebbin freut sich mich zu sehen, sagte mir aber unmissverständlich, dass es sich um eine ausschließliche Frauenrunde handele.

Ich schaue über das Gelände und fühle mich tatsächlich etwas deplatziert. Die beabsichtigte Zielstellung 12 bis 14 Personen zu beteiligen ist weit übertroffen. Ich schätze, dass es mehr als 20 Frauen sind.

Im Aufenthaltsraum der Unterkunft sehe ich den großen Stuhlkreis, die Planung und bereitgestelltes Geschirr und Besteck.
"Ich muss jetzt wieder alle einsammeln, damit wir weitermachen können", Andrea Nienhuisen lädt mich noch für morgen ein.

"Um 16 Uhr werden wir gemeinsam mit vielen Gästen das essen, was wir gemeinsam gekocht haben."
Da würden dann auch Männer dabei sein - ich nehme mir vor, auch wieder dabei zu sein...

Mein Eindruck bis jetzt: das Projekteziel wird sehr gut erreicht - die deutschen und ausländischen Frauen kochen, reden miteinander und verstehen sich immer besser.

31.07.2016 Egsdorf

Kurz nach 15 Uhr bin ich wieder in der Unterkunft. Nun sehe ich neben den vielen Frauen auch Männer und Kinder.

Die Projektleiterin Annette Braemer-Wittke erzählt mir was seit gestern alles passiert war.

Nach der Vorstellungsrunde wurde beraten, was man kochen könne. Rezepte wurden ausgetauscht und Einkaufslisten geschrieben.

Gemeinsam war am gestrigen Nachmittag einkaufen. Dass es dadurch viele Gespräche der Frauen untereinander gab, verstehe sogar ich - als Mann...

Seit dem Vormittag wurden in der großen Küche die Zutaten aufbereitet.

Da Mohammads Garten auf dem Gelände der Unterkunft noch nicht so viel hergeben konnte, hatten die deutschen Frauen einiges aus den eigenen mitgebracht.

Bald waren viele Töpfe und Pfannen unter Dampf.

Mich begeistert die lockere Atmosphäre. Es wird geredet und gelacht.

Weil nicht genügend Kochlöffel aufgetrieben werden konnten, gingen sie tatsächlich von Hand zu Hand. Syrische Frauen reichten sie den iranischen... afghanische Frauen übernahmen sie von deutschen Frauen - und so weiter.

Projektbilder