Partnerschaft für Demokratie im LDS

Seit 2007 engagiert sich der Landkreis Dahme-Spreewald zunächst im "Lokalen Aktionsplan" für die Stärkung von Vielfalt, Toleranz und Demokratie im Landkreis.

Die Aktivitäten des „Lokalen Aktionsplans“ werden seit 2015 als „Partnerschaft für Demokratie“ weitergeführt.

Da sich der Begriff "Lokaler Aktionsplan (LAP)" in der Region zunehmender Akzeptanz erfreut, nutzen wir die Begrifflichkeit parallel weiter zu "Partnerschaft für Demokratie".

 

Im partnerschaftlichen Zusammenwirken, insbesondere von kommunaler Verwaltung und Zivilgesellschaft, wird eine lebendige und vielfältige Demokratie vor Ort sowie eine Kultur der Kooperation, des respektvollen Miteinanders, der gegenseitigen Anerkennung und Unterstützung weiterentwickelt.


Gefördert wird die Lokale Partnerschaft für Demokratie durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und durch den Landkreis Dahme-Spreewald.

Das Bundesprogramm "Demokratie Leben!" will Demokratie fördern, Vielfalt gestalten, Extremismus vorbeugen.
(siehe auch Programmflyer)

 

Wie arbeiten Partnerschaften für Demokratie?
(siehe Broschüre - Seite 14)


GRUNDSÄTZE der Förderung im Handlungsfeld KOMMUNE

Weitere Informationen finden Sie auf nachfolgende Links:

Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Dahme-Spreewald

Begleitausschuss     Jugendforum     KuF     Organigramm

DemoLeben.JPG